Christus Prinzip

 Christusprinzip Christus Prinzip Universum Gesetz Einheit Ordnung Harmonie kosmischen Gesetze Gottes Schöpfungsprinzip Gott Tempel Geist Ursache Gesetzmässigkeiten Leben GöttlichkeitWas ist das Christus-Prinzip?

Im ganzen Universum existiert ein einiges Gesetz, eine Einheit und Universalität Gottes. Dieses Gesetz stellt die vollkommene Ordnung und Harmonie im ganzen Kosmos sicher. Das verbindende Prinzip dieser Einheit ist die göttliche Liebe, die durch ihre Wirksamkeit alles in vollkommener Harmonie und Regelmässigkeit zusammenhält. Ist man sich dieser universellen Einheit bewusst, so entsteht ein Prinzip der Offenbarung der kosmischen Gesetze.

Ein „Prinzip“ an sich stellt eine Grundlage dar, auf dessen Fundament ein Werk seine Ausgangslage erhält. Das Christusprinzip ist aus dem allumfassenden Schöpfungsprinzip Gottes hervorgegangen und bildet die Basis für den Christus-Menschen. Als Grundsubstanz in der göttlichen Ordnung dient sie als Werkzeug und Beispiel, um mit den kosmischen Gesetzen in vollkommene Harmonie zu kommen, so dass der wahrhaftige Christus geoffenbart werden kann. Lebt der Mensch in vollständiger Harmonie mit dem Christusprinzip, so wird er eins mit diesem Gesetz und wird selbst zum lebendigen Tempel Gottes.

Das innewohnende Christusprinzip ist Geist und eine schöpferische Ursache im Universum. Kommt der Christus-Mensch unter ihren ständigen Einfluss, so wird dieses göttliche Prinzip herrschende und führende Tatsache in seinem Dasein. Ein Leben in diesem Christusprinzip besitzt seine eigene göttliche Gesetzmässigkeit und steht allezeit über den weltlichen Systemen. Je mehr der Christus-Mensch im Einklang und Ausdruck mit diese Christusprinzip lebt, desto mehr eröffnet sich der Raum des Bewusstseins , welches alles Leben in vollkommener Harmonie strukturiert.

Lebt man in dieser Achtsamkeit und im Gewahrsein des Christusprinzips, so bildet sich in und um den Körper ein Mantel des Geistes. Das goldig-weisse Licht dieses Raumes schützt und erhält jegliches Leben, welches in ihm ist. Krankheit, Verfall, oder andere zerstörerische Einflüsse oder Kräfte können so keinerlei Wirkung hinterlassen. Der Geist des allumfassenden Lebens behütet so das Christus-Kind des lebendigen Gottes und fördert seine Vervollkommnung.

*
* * *
*

Weisheiten über das Prinzip:

„Das Prinzip der Göttlichkeit in Allem

ist die Totalität des ganzen Universums in der Einheit."

CHNT