Raum des Friedens

Raum des Friedens Frieden göttlichen Prinzip Stille Bewusstsein ausdehnen Gottesmacht Ordnung Gerechtigkeit Handlung Einfriedung Sphähre Gottes Wirken Gesetz dienenWie kann ich einen Raum des Friedens erstellen?

In friedvoller Absicht und bewusster Handlung kann man das göttlichen Prinzip des Friedens dazu verwenden, einen Raum des Friedens in sich und um sich zu schaffen. Man tritt in bewusste Verbindung zu Gott im eigenen Innersten, indem man die Absicht erklärt, jetzt einen Raum des Friedens zu erstellen. Anschliessend tritt man in Resonanz zum göttlichen Prinzip des Friedens, welches bereits den Raum des Friedens im eigenen Inneren bereitstellt. Dies ist der Ort, in jedem Menschen, wo einzig Stille und Frieden herrscht und worin nichts zu stören vermag. Indem man sich vorstellt, man wäre dort und sich darauf konzentriert, dann ist man tatsächlich dort. Das Bewusstsein ist augenblicklich dort, wo man sich hindenkt. Verbleibt man im stillen Gewahr-Sein und innerhalb dieser stillen Oase, so können selbst Stürme im Aussen einem nichts mehr anhaben.

Dieser Raum des Friedens kann man ausdehnen, so dass es den ganzen Raum in und um sich selbst mit Frieden erfüllt. Diese Gottesmacht steht uns allezeit unbegrenzt zur Verfügung. Wir können den Raum des Friedens ausdehnen, um den Raum zu befrieden und um alles in den Einfluss göttlicher Ordnung und höherer Gerechtigkeit zu stellen. In der Anwendung einen Raum des Friedens zu erschaffen, muss man sich dabei den Ablauf ganz klar vorstellen und das Geschehen selbst sehen wollen! Leere und müssig dahin gedachte Gedankenhüllen bringen auch was, aber sie sind nicht zu vergleichen mit einer bewussten Handlung, welche so echt ist, dass man sie schier anfassen kann! Einen Raum des Friedens zu erstellen ist ein Akt des Handelns!

Sendet man das Prinzip des Friedens ohne Begrenzung aus, so wird es ausströmen und ausfliessen bis ins Unendliche. Doch will man die Essenz kompakt um eine Person oder an einem bestimmten Ort feststellen, so baut man eine Konzentration des Friedens innerhalb dieses Raumes auf. Man sollte den Raum des Friedens innerhalb dieser Einfriedung oder innerhalb einer Spähre verbleibend beobachten, wie „es“ aus dem eigenen Innersten ausströmt, den ganzen Raum mit Frieden erfüllt und ihn so verdichtet. In stillschweigender und liebevoller Beharrlichkeit kann man dann auf Gottes Wirken bauen und so lange den Frieden aussenden, bis sich das Gesetz erfüllet hat – selbst allezeit im Raum des Friedens bereit, die nötigen Schritte und Handlungen zu tun, um im allgemeinen Frieden zu dienen.

*
* * *
*

Weisheit des Friedens:

Euer Universum ist dasjenige, das ihr seht, denn
„Das Land, das Du siehst, will ich Dir als Erbe geben“
Drum: Siehe den Frieden in Allem und halte ihn hoch!

Leben und Lehren